„Werte werden nicht nur in klassischen Büros geschaffen“

Kleinstunternehmen arbeiten nicht mehr nur in klassischen Büroräumen, sondern an unterschiedlichen Orten, zu unterschiedlichen Zeiten, in wechselnden Teamkonstellationen und manchmal ohne Festanstellung. Kleinstunternehmen suchen ein flexibles, kleines Raumangebot

  • mit flexiblen Vertragslaufzeiten bzw. zur temporären Anmietung
  • für einen überschaubaren Kostenrahmen
  • mit zusätzlicher Infrastruktur und Ausstattung
  • in einem urbanen Umfeld mit guter Erreichbarkeit
  • mit sozialer Kommunikation und gemeinsamen Veranstaltungen
  • als Lernplattform
  • für Synergien durch Kooperation
  • für Businesskontakte sowie zur Geschäftsanbahnung

Büroflächenbörse

Die Büroflächenbörse der Wirtschaftsförderung Münster GmbH hilft Existenzgründern, Freiberuflern und Kleinstunternehmen bei der Suche nach dem „richtigen“ Ort. Sie dient auch Bürogemeinschaften bzw. solchen, die es werden wollen, bei der Suche nach „Gleichgesinnten“. Die Büroflächenbörse stellt Kontakte zwischen Suchenden und Anbietern von Mietflächen her.

Anbieter von Räumen in Bürogemeinschaften können nicht mehr oder noch nicht benötigte Büroräume in einer langfristig angemieteten Büroeinheit zur Untervermietung anbieten und neue Partner für die Bürogemeinschaft suchen.

Geeignet ist diese Börse auch für Kleinstunternehmen, die auf der Suche nach einer für Münster typischen Bürogemeinschaft sind.

Wie geht’s? Ganz einfach: Interessierte nutzen das Formular Neueintrag. Hier können Sie eigene Raumangebote (max. bis 100 m²) und/oder Raumgesuche für Geschäftsräume einstellen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, sich die entsprechenden Börseneinträge nur anzuschauen.

Büroflächen- und Kooperationsbörse auf „münster-gruendet.de“

CoWorking

CoWorking ist vernetztes, gemeinsames Arbeiten auf Zeit. Flexibilität und Kommunikation zwischen den Nutzern wird großgeschrieben. Die CoWorkingspaces dienen Freiberuflern, Existenzgründern und Klein-Unternehmern als Plattform zum Austausch, zur Vernetzung und zum Zusammenarbeiten.

CoWorking stellt Räumlichkeiten bzw. Arbeitsplätze mit entsprechender Infrastruktur zur Verfügung; Internetzugang, Drucker, Scanner, Fax, Telefon, Beamer, Büroausstattung, Besprechungsräume oder Empfang sind oftmals inbegriffen. Dabei bleibt die Nutzung jedoch stets unverbindlich und zeitlich flexibel.

Die Arbeitsplätze können über verschiedene Zeitmodelle vom Tages- bis zum Monatsticket und mit unterschiedlichen Zusatz-Paketen gemietet werden.

Digital Hub am Hafenweg 16
Watermark Münster-Hafen
PULSAR Spaces im H7
Harbourside
kollektiv36 (K36) - Dein Platz. Deine Projekte.
pi28 – coworking münster
Büro im Apollo-Theater, Münster

Business Center

In Business Centern finden Existenzgründer, Freiberufler und Kleinstunternehmen komplett eingerichtete, abschließbare Büroräume und gute infrastrukturelle Bedingungen vor. Durch Inanspruchnahme von Büroflächen in Business Centern über einen Büroservice wird ein Kleinunternehmen von der Vorhaltung eigener Infrastruktur entlastet.

Neben Büro- und Konferenzräumen werden auf den Bürobetrieb bezogene Dienstleistungen angeboten. Die Arbeitsräume unterschiedlicher Größenordnung können flexibel angemietet werden. Tagungs- und Besprechungsräume sowie Sekretariats-, Marketing- oder Ser-vicedienstleistungen stehen je nach Bedarf zur Verfügung.

Harbour Workspace am Mittelhafen
ecos office center münster
Büro am Dom
WS Business Plus

Technologiehof Münster

Der Technologiehof Münster ist das Technologie- und Gründerzentrum für Münster. Als Gründungsinkubator arbeitet er an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. In drei Gebäuden bietet der Technologiehof auf rund 10.000 Quadratmeter Nutzfläche flexible Mieteinheiten an. Technologieorientierte Existenzgründer, Freiberufler und Kleinstunternehmer mit einem Flächenbedarf von 30 – 400 Quadratmetern finden hier optimale Möglichkeiten. Es stehen Büro-, Labor- und Werkstattflächen zur Verfügung. Neben Räumen können umfangreiche Serviceleistungen und Infrastrukturangebote in Anspruch genommen werden.

Die auf Kommunikation ausgerichtete Architektur des Gebäudes und die Lage in unmit-telbarer Nachbarschaft zur Universität, zur Fachhochschule und zu Forschungseinrichtun-gen hat eine enge Zusammenarbeit erzeugt, so dass Innovationen frühzeitig erkannt, gefördert und wirtschaftlich genutzt werden können.

Abgerundet wird das Angebot durch ein Bistro, das Frühstück, Mittagstisch und Catering von Veranstaltungen anbietet.

Technologiehof Münster