6

Mal infolge hat Münster die Auszeichnung für das beste Fahrradklima in Deutschland erhalten. Der 2015er Titel in der Klasse der Standorte mit mehr als 200.000 Einwohnern bestätigt einmal mehr die Maßnahmen der Stadt, das Radfahren zu fördern. Besonders gut abgeschnitten hat Münster hinsichtlich der „Erreichbarkeit des Zentrums“, der „Öffnung der Einbahnstraßen in Gegenfahrtrichtung“ und „Wegweisung“, so der ADFC. Der Fahrradklimatest ist die größte Nutzerumfrage zum Radverkehr weltweit.

1.357.881

Übernachtungen hat das Land NRW im Jahr 2015 für Münster ermittelt. Der Wert liegt auf dem Niveau der Vorjahre. 9,3 Prozent aller Gäste sind international. Mit einem Plus von 3,4 Prozent sind die USA ein wichtiger Quellmarkt. Asiaten verzeichneten eine Steigerung von 16,3 Prozent. Aus der Schweiz kamen 10,6 Prozent mehr Touristen. Ein Minus von 20 Prozent resultierte aus dem geänderten Reiseverhalten der Niederländer, die verstärkt Campingplätze aufsuchten. Dafür stieg die Zahl der Tagestouristen aus dem Nachbarland.

41,2

beträgt das mittlere Alter der Münsteraner im Jahr 2030 laut der Bertelsmann-Stiftung. Münster – eine wachsende und junge Stadt? Eindeutig! Nach der Prognose liegt sie dann als zweitjüngster Standort Deutschlands fast auf einem Niveau mit München (41 Jahre). Anders als vermutet, sind in Münsters Zukunft weniger die Studierenden für die Verjüngungskur verantwortlich. Die hohe Geburtenrate wird ausschlaggebend sein.

Einwohner und Touristen (ca. für 2015/2016)

Einwohner305.235
Bevölkerungsentwicklung bis 2030327.000
Durchschnittsalter in Jahren41,2
Haushalte166.630
Hochschulen9
Studenten (+ 4.700 an FH in Steinfurt)56.700
Berufskollegs12
Schüler an Schulen und Berufskollegs52.886
Versorgungsquote < 3 J.44,5 %
Versorgungsquote 3 J. < 6 J104,5 %
Tagestouristen inkl. Geschäftsreisende19,5 Mio.
Übernachtungsgäste637.000
Verweildauer in Tagen2,1

Quelle: Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Verkehrsanbindung

A1Bremen 150 km
A43Duisburg 80 km
SchieneFrankfurt 2,5 h
LuftFMO 20 km

DTM 45 km

DUS 115 km

AMS 225 km
WasserDortmund-Ems-Kanal

Umschlag HBP