Pressemeldungen

Für US-Maschinenbauer Nordson ist der Standort Münster strategisch wertvoll

Oberbürgermeister Lewe besucht Nordson BKG am Hessenweg

Granulatoren, Schmelzepumpen, Jet Cleaner: Bei einem Besuch der Nordson BKG GmbH ist Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe in eine hochspezialisierte Welt erklärungsbedürftiger Produkte für die Kunststoffindustrie eingetaucht. Das Maschinenbau-unternehmen mit der Zentrale am Hessenweg beschäftigt zirka 300 Mitarbeiter und sei gut aufgestellt, erklärte Geschäftsführer Ralf Simon gegenüber seinen Gästen. Markus Lewe und Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zollten dem soliden Betrieb mit großem Wachstumspotenzial Respekt.

mehr lesen

„Ladengestaltung muss authentisch sein!“

„Fokus Handel“ der Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Was hat Shopdesign mit Markenbildung zu tun? „Ladenbau ist existenzieller Bestandteil des Brandmarketings. Er bringt Kunden und Marke zusammen“, erläuterte Carsten Schemberg. Der Geschäftsführer der Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH trat neben Nils Mühlenhardt von Backyard Münster bei der Fokus Handel der Wirtschaftsförderung Münster (WFM) als Referent auf.

mehr lesen

Die Mediation löst innerbetriebliche Konflikte mit zwei Gewinnern

Fast Forward der Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Im Arbeitsleben geht es nicht immer fair zu: Die Fronten verhärten sich, Konflikte eskalieren. Wie diese Spannungen durch Mediation gelöst werden können, erfuhren zirka 85 Teilnehmer bei der Veranstaltung Fast Forward der Wirtschaftsförderung Münster GmbH. In ihrem Vortrag erklärte Marianne Koschany-Rohbeck, wie Mediation innerbetrieblich eingesetzt werden kann und warum sie anderen Konfliktlösungsstrategien vorzuziehen ist. Michael Mittler begründete, warum Mediation die bessere Alternative zum Gerichtsprozess ist.

mehr lesen

„Es ist an der Zeit, im Wissenschaftspark mehr voneinander zu erfahren“

Premiere für „Science Breakfast Münster“

Im Wissenschaftspark Münster sind auf engstem Raum exzellente wissenschaftliche Zentren und Hightech-Firmen angesiedelt: „Aber wissen wir auch, was hier passiert? Wer arbeitet mit wem zusammen oder könnte interdisziplinär kooperieren? Und welche Unternehmen am Standort profitieren von den Technologien?“ Mit diesen Fragen eröffnete Prof. Dr. Harald Fuchs, wissenschaftlicher Direktor des Center for Nanotechnology (CeNTech), das erste „Science Breakfast Münster“. Das neue Format wurde im CeNTech in Abstimmung mit der „Allianz für Wissenschaft Münster“ entwickelt. „Es ist an der Zeit, im Wissenschaftspark und Technologiepark mehr voneinander über die neuesten Entwicklungen zu erfahren“, animierte Fuchs zum regen Austausch.

mehr lesen

Der Innovationsführer bei Hörgeräten setzt auf das Thema Konnektivität

Business Breakfast bei GN Hearing

In Deutschland leben laut Weltgesundheitsorganisation mehr als 13 Millionen Menschen mit relevantem Hörverlust. „Und der Trend ist deutlich steigend“, klärte GN Hearing-Geschäftsführer Joachim Gast beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH mit 120 Unternehmern auf. „Das liegt an demographischen Faktoren. Aber auch an einem zunehmend fordernden Hörumfeld, dem wir täglich ausgesetzt sind.“ Deshalb entwickle sein Unternehmen Produkte kontinuierlich weiter, die an den individuellen Bedürfnissen und situativen Bedingungen der Kunden ausgerichtet sind.

mehr lesen
<<  Seite 2 von 30  >>


Haben Sie als Medienvertreter Fragen zur Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Wirtschaftsstandort Münster oder zu speziellen Themen? Dann sprechen Sie uns gerne an.