Pressemeldungen

„Schule – und dann?" zeigt vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten auf

15 Unternehmen zeigen Jugendlichen Berufe/ab Klasse 8

Zierblumen pflanzen, Metall bearbeiten und den Weg der Steuererklärung verfolgen. Oder bei der Herstellung von Tabletten dabei sein und das Frisieren lernen: Bei „Schule – und dann?“ (6. bis 29. März 2017) bieten 15 Unternehmen wieder einen vielseitigen Blick hinter die Kulissen. Die Aktion der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM), bei der Personalverantwortliche und Auszubildende Berufsfelder vorstellen, richtet sich an Jugendliche ab der 8. Klasse. Sowohl Haupt-, Real- und Gesamtschüler als auch Berufskollegbesucher und Gymnasiasten sollen das breite Ausbildungsspektrum der hiesigen Wirtschaft kennen lernen. Anmeldungen sind ab sofort möglich: www.schule-und-dann.info.

mehr lesen

WFM erzielt erneut Spitzenwert bei Vermittlungen

Jahresbilanz 2016 der Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) hat bei der Immobilienvermittlung im Jahr 2016 einen neuen Bestwert erzielt. Die Bilanz führt insgesamt 82 Unternehmen auf, die mit Unterstützung der WFM neue Räumlichkeiten fanden. Darüber hinaus bewegte sich das Grundstücksgeschäft mit 16 Verkäufen auf einem mittlerem Niveau. „Die hohe Dynamik spricht für die Leistungsfähigkeit unserer Wirtschaft“, zollte WFM-Geschäftsführer Dr. Thomas Robbers den hiesigen Unternehmen Respekt. Hoch zufrieden zeigte er sich in diesem Kontext mit den 1.811 neu geschaffenen oder gesicherten Arbeitsplätzen, die aus dem Immobiliengeschäft und Projektbegleitungen resultieren. Das zweitbeste, jemals erzielte Ergebnis lag deutlich über dem Zehn-Jahres-Durchschnitt von 1.257 Stellen.

mehr lesen

Langzeitarbeitslose sind eine
Chance für Firmen

Business Breakfast im Jobcenter der Stadt Münster

„Tragen Sie dazu bei, dass Menschen durch einen Job zurück in die Gesellschaft kommen und in der Lage sind, für sich zu sorgen.“ Beim Business Breakfast der Wirtschafts¬förderung Münster appellierte Jobcenter-Leiter Ralf Bierstedt vor 120 Gästen an die Bereitschaft der hiesigen Unternehmen, auch entsprechend qualifizierten Arbeitssuchenden mit Hartz IV-Bezug eine Chance zu geben. Als „Arbeitsmarktpartner, Dienstleister und Mittler“ leiste die städtische Behörde umfangreiche Hilfestellung.

mehr lesen

Großer „Spagat zwischen Kultur, Geschichte und Kommerz“

Business Breakfast im Mühlenhof-Freilichtmuseum

Das Mühlenhof-Freilichtmuseum in Münster stellt sich momentan grundlegend neu auf und steht damit vor großen Herausforderungen. Die Aufgabe für den privaten Trägerverein De Bockwindmüel e. V. besteht darin, mit kreativen Angeboten satzungsgemäß handwerkliches und bäuerliches Kulturgut zu sammeln, zu pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein weites „Spagat zwischen Kultur, Geschichte und Kommerz“, über das der so genannte 1. Baas Georg Berding beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH sprach..

mehr lesen
<<  Seite 8 von 34  >>


Haben Sie als Medienvertreter Fragen zur Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Wirtschaftsstandort Münster oder zu speziellen Themen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Martin Rühle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (251) 68642-80
Telefax: +49 (251) 68642-19
ruehle@wfm-muenster.de