WFM-Geschäftsführer Robbers an Verbandsspitze bestätigt

Jahrestagung der deutschen Wirtschaftsförderer

Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, Dr. Thomas Robbers, bleibt bis 2021 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verbands der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften e.V. (DVWE). Die Wiederwahl erfolgte per einstimmigem Beschluss auf dem Jahreskongress in Stralsund.

Der 2001 gegründete Verband vertritt die Interessen der 135 angeschlossenen Gesellschaften gegenüber Ländern, Bund und EU sowie sonstigen Organisationen, Einrichtungen und Kammern. Als Impulsgeber und Meinungsmacher steht die Organisation auch im Dialog mit der Wirtschaft und kommunalen Spitzenverbänden. Robbers leitet das größte Netzwerk der kommunalen Wirtschaftsförderung in Deutschland seit 2002.