Digitalisierung verändert Planung und Nutzung von Immobilien

Fokus Immobilien der Wirtschaftsförderung bei der GWS

Münster. In welcher Weise entwickelt sich unser Büro der Zukunft weiter? Zu dieser Frage haben Prof. Ulrich Blum von der Münster School of Architecture und Berater bei Zaha Hadid Architects, London, sowie Dr. Christian Spieker, Leiter Corporate Services bei zeb.rolfes.schierenbeck associates, bei der Veranstaltung Fokus Immobilien der Wirtschaftsförderung Münster GmbH gesprochen.

Mehr Effizienz und Komfort lauten die Forderungen, der Anspruch an leistungs- und kommunikationsfördernde Strukturen steigt ebenso mit dem Einzug der Digitalisierung in die Arbeitswelten und Gebäudetechnik. Die Herausforderung der zeitgemäßen Gestaltung unter Berücksichtigung sozialer, infrastruktureller und zahlreicher weiterer relevanter Aspekte liegt vor allem bei Projektentwicklern, Planern und Architekten.
Den inhaltlichen Fokus legten die Referenten auf die Digitalisierung in der Planung und bei der Nutzung der Immobilie. Sie präsentierten zudem Beispiele innovativer Büroflächen an diversen Standorten. Im Übrigen war der Veranstaltungsort bewusst gewählt. Auch die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH trägt mit dem 2017 eröffneten Anbau den neuesten Anforderungen an Arbeitsplatzgestaltung und Mitarbeiterkommunikation in hohem Maße Rechnung.