Pressemeldungen

Mit Fokus auf Forschungstransfer das Profil schärfen und punkten

Starke Münster-Präsenz auf NRW Nano-Konferenz in Dortmund

Im Dezember vor gut zwei Jahren kamen mehr als 700 Teilnehmer zur 7. NRW Nano-Konferenz nach Münster. Sie habe neue Maßstäbe gesetzt, hieß es in der Nachbetrachtung. In ihrem Fazit sprach die damalige NRW-Innovationsministerin und heutige Bundesumwelt¬ministerin Svenja Schulze von einem hervorragenden Konferenz-Standort im Wechsel mit Dortmund. Hier findet kommende Woche am 21. und 22. November die 8. Auflage statt – mit starker Präsenz des Nanotechnologiestandorts Münster.

mehr lesen

„Stärke baut auf Stärke auf, nur aller Anfang ist schwer“

Serienunternehmer Jan Beckers über das Gründen

Jan Beckers hat mit Mitte dreißig schon mehr erreicht, als sich so mancher Unternehmer vorstellen kann: 25 Digitalfirmen gegründet, 1.500 Mitarbeiter angestellt und viele Millionen Euro verdient. Doch wer dem einstigen BWL-Studenten aus Münster zum Auftakt der 17. Existenzgründungswoche am Montag lauschte, konnte erahnen: Da kommt noch mehr, was Beckers auf Grundlage seines Erfahrungsschatzes, Wissens und Netzwerktreibens anpacken wird. Auf Einladung von münster gründet! sprach der Macher der HitFox Group vor mehr als 150 Gästen über seine Beweggründe.

mehr lesen

Spatenstich: Frede realisiert neues Backhaus in 3. Generation

Erstmals eigener Standort in 88-jähriger Firmengeschichte

Über die Entscheidung zur Investition in Eigentum kann er sich inzwischen richtig freuen. „Ich wollte nie bauen. Doch es hat sich in Wolbeck alles zu einem perfekten Gesamtpaket entwickelt“, betonte der Traditionsbäcker Andreas Frede beim Spatenstich für einen neuen Standort mit Produktion, Verkauf und Bistro. Der Familienunternehmer in 3. Generation beschäftigt bislang zirka 20 Mitarbeiter und will an der Münsterstraße zusätzliche Stellen schaffen.

mehr lesen
<<  Seite 2 von 43  >>

Haben Sie als Medienvertreter Fragen zur Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Wirtschaftsstandort Münster oder zu speziellen Themen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Martin Rühle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (251) 68642-80
Telefax: +49 (251) 68642-19
ruehle@wfm-muenster.de