Pressemeldungen

Händler kann in sozialen Medien ohne großes Budget viel erreichen

„Fokus Handel“ zu Social Media: Facebook, Instagram & Co.

Ein Einzelhändler hat einiges zu tun. „Wir sind Einkäufer, Verkäufer, Kundenberater, Entertainer – und jetzt üben wir uns auch noch in der Rolle des Social-Media-Managers!“ Jan Eismann vom Haus für Wohnkultur Kösters verdeutlichte bei der Fokus Handel-Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) die große Bedeutung von Facebook, Instagram & Co. für den Absatz. Projektmanager Gerrit Kahmann von der Agentur LIVING CONCEPT pflichtete bei. „Über die sozialen Medien findet kein Verkauf statt. Sie können ihn aber ankurbeln.“ Es moderierte WFM-Kundenberaterin Dr. Christina Willerding.

mehr lesen

Bankengespräch als Speed-Dating mit gut vorbereitetem Gründer

Scout-Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Die Geschäftsidee ist pfiffig, überzeugend und tragfähig – doch vor dem Bankengespräch steigt bei vielen Gründern der Puls. Ohne finanzielle Mittel sind viele Vorhaben und spätere Wachstumsschritte zum Scheitern verurteilt. „Das muss nicht sein, wenn die Voraussetzungen stimmen“, erklärte Frank Knura von der Sparkasse Münsterland Ost bei der Scout-Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Münster GmbH. Knura, Bereichsleiter Firmenkunden Münster, betonte die auf Augenhöhe geführte „Partnerschaft“ zwischen Gründer und Kreditinstitut: „Eine Art Speed-Dating, in dem es den Gegenüber in relativ kurzer Zeit zu überzeugen gilt.“

mehr lesen

Investitionschancen für Firmen, die für sich selbst bauen wollen

Fünf Gewerbegrundstücke in Mecklenbeck auf dem Markt

Der Bebauungsplan ist seit 1995 rechtsgültig, die Erschließung mit dem Ausbau der Meyerbeerstraße seit 2014 hergerichtet. Nun wird die Fläche im Bereich Weseler Straße/Dingbängerweg in Mecklenbeck in fünf Gewerbegrundstücke aufgeteilt. Das Angebot richtet sich an kleine Dienstleistungsfirmen, die in den eigenen Standort investieren wollen. Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) bringt das Areal im Rahmen eines Investorenauswahlverfahrens im Auftrag der Stadt an den Markt.

mehr lesen

„Schule – und dann? gibt Einblicke in 75 Ausbildungsberufe

14 Unternehmen laden in Betriebe ein / für alle Schulformen ab Klasse 9

In Deutschland haben es Jugendliche schwer, unter 300 anerkannten Ausbildungsberufen das für sie geeignete Angebot zu finden. Aus diesem Grund unterstützen die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) und 14 Unternehmen alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 bei der Entscheidungsfindung. Die Aktion „Schule – und dann?“ stellt vom 19. Februar bis 14. März insgesamt 75 Tätigkeitsfelder anschaulich vor. Die Betriebsbesichtigungen finden immer nachmittags statt. Information samt Anmeldemöglichkeit stehen auf http://www.schule-und-dann.info

mehr lesen

Gewerbeflächenentwicklung hat hohe Priorität

Jahresbilanz 2017 der Wirtschaftsförderung Münster GmbH

Mit einer durchschnittlichen Bilanz im Immobiliengeschäft hat die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) das Jahr 2017 beendet. Das Ergebnis von 16 verkauften Grundstücken und 61 vermittelten Immobilienobjekten ist angesichts des eingeschränkten Flächenangebots ein guter Wert. 15 Unternehmen mit zirka 100 Beschäftigten unterstützte die WFM bei der Neuansiedlung am Wirtschaftsstandort Münster. Des Weiteren konnte sie die Betreuung von 63 münsterischen Firmen mit fast 900 Mitarbeitern bei Immobiliengeschäften und weiteren Projektabwicklungen erfolgreich abschließen. So sind 2017 durch Mitwirkung der WFM knapp 720 Arbeitsplätze gesichert und zirka 270 Stellen neu geschaffen worden.

mehr lesen
<<  Seite 3 von 39  >>

Haben Sie als Medienvertreter Fragen zur Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Wirtschaftsstandort Münster oder zu speziellen Themen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Martin Rühle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (251) 68642-80
Telefax: +49 (251) 68642-19
ruehle@wfm-muenster.de