Kontakt / Ansprechpartner Wirtschaftsförderung Münster GmbH · Steinfurter Straße 60a · D-48149 Münster · Tel +49 (251) 68642-0

Pressemeldungen

Presseinfo (06.03.): Impulse für Personaler beim ersten Barcamp

Personaler sprechen über die Zukunft ihrer Arbeit

Neue Arbeitszeitmodelle, partizipative Führungsmöglichkeiten und agile Arbeitsmethoden: Die gestiegenen Ansprüche der heutigen Mitarbeiter-generation führen in den Personalabteilungen zu einer zwingenden Weiterentwicklung bzw. Neudefinition der Aufgaben. „Aufgrund der Digitalisierung, des demografischen Wandels und weiterer gegenwärtiger Trends erleben wir einen massiven Umbruch im Bereich Human Resources (HR). Diesem haben wir uns mit einem hohen Maß an Kreativität gewidmet“, erklären die Macher des HRCamps Münster. Bei der ersten Ausgabe haben zirka 60 Teilnehmer die Chance zum Austausch genutzt. Ziel war es, voneinander zu lernen sowie gegenseitig zu inspirieren und zu motivieren.

mehr lesen

„Agil arbeiten und aus vermeintlichem Scheitern konstruktiv lernen!“

Business Breakfast bei Arvato Supply Chain Solutions

Trends und Technologien wie E-Commerce, Automatisierung, Elektrifizierung und Konnektivität sorgen für einen massiven Umbruch in der Wirtschaft. „Sie verändern nicht nur Produktion, Produkte und Prozesse. Sie sorgen auch für einen kontinuierlichen Paradigmenwechsel in der Art und Weise, wie wir arbeiten und wirtschaften“, erklärte Boris Scholz beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM). Scholz, Mitglied der Geschäftsführung von Arvato Supply Chain Solutions, sprach vor 80 Wirtschaftsvertretern über die Gestaltungsaufgabe der (digitalen) Transformation, über Risiken und Chancen für das bestehende und zukünftige Geschäft sowie über neue Arbeitsmodelle.

mehr lesen

„Bewusst machen: Verpackungsverzicht heißt Ressourcen schonen!“

Fokus Handel zur Müllvermeidung für eine bessere Umwelt

Plastik schwimmt in den Weltmeeren und verursacht Tiersterben. Mikroplastik gelangt in die Nahrung und schadet der Gesundheit. „Bei den Verbrauchern wie auch im Handel findet allmählich ein Umdenken statt. Doch beim Verzicht auf Kunststoff, der eine hohe Menge Müll verursacht, ist noch deutlich Luft nach oben“, erklärte Anja Minhorst bei der Fokus Handel-Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM). Mit dem Lebens- und Gebrauchsmittel-Markt „natürlich unverpackt“ an der Warendorfer Straße setzt Anja Minhorst ein Zeichen. Karin Eksen, Geschäftsführerin des Handelsverbands NRW – Westfalen-Münsterland e.V., pflichtete dem konsequenten Handeln bei. „Wir haben ein Müllproblem, dem wir mit umweltbewusstem, nachhaltigem Konsumverhalten begegnen müssen.“ Sie repräsentierte die Initiative „Münster für Mehrweg“.

mehr lesen

Große Auswahl bei Förderprogrammen für Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Fast Forward-Veranstaltung von WFM, NRW.BANK und DBU

Münster. Für die Zukunftsfähigkeit des wirtschaftlichen Handelns spielen die Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit eine überragende Rolle. Innovative Maßnahmen und Prozesse sind teilweise mit erheblichen Kosten verbunden, die sich mittelständische Betriebe aus Landes- und Bundesmitteln kofinanzieren lassen können. Bei der Veranstaltung Fast Forward der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) stellten die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und die NRW.BANK zirka 80 Gästen ihre Förderangebote für die verschiedensten Zwecke vor.

mehr lesen
<<  Seite 2 von 52  >>

Haben Sie als Medienvertreter Fragen zur Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Wirtschaftsstandort Münster oder zu speziellen Themen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Martin Rühle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (251) 68642-80
Telefax: +49 (251) 68642-19
ruehle@wfm-muenster.de