Kontakt / Ansprechpartner
Wirtschaftsförderung Münster GmbH · Steinfurter Straße 60a · D-48149 Münster · Tel +49 (251) 68642-0
15. September 2021
polis Convention: Konversion bei Scharrenbach-Besuch im Fokus
10. September 2021
„Fortschrittlichste Sprachlern-App für fortgeschrittenes Englisch“
27. August 2021
Jentschuras Naturkunde-Akademie setzt Maßstäbe

Die Wirtschaftsförderung Münster

Das traditionelle Kerngeschäft der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) sind die Bereiche Gewerbeflächenentwicklung und –vermarktung, Genehmigungsmanagement, Immobilienservice, Gründungs- und Förderberatung sowie Standortmarketing. Zudem haben wir den Beratungsbereich, den Zugang zu Finanzierungen, Personalbedarf und Kooperationen weiter ausgebaut. Als starker Partner in einem stadtweiten Netzwerk sind wir mit allen wichtigen Einrichtungen und Akteuren in Münster verbunden und kennen die richtigen Ansprechpartner.

Weitere Informationen
Immobilienangebote
Gewerbegrundstücke
Aktuelle Projekte
Übersichtskarte der Einzelhandels-, Büromarktzonen und Gewerbegebiete
Publikationen

Aktuell

Veranstaltung

Stammtisch für Gründer und junge Unternehmen – OnlineSeminar

Crowdfunding – die richtige Kampagne auf Plattformen starten Ein Unternehmen gründen und mit dem finanziellen Rückenwind von Unterstüzer:innen der Idee, wachsen. Wie kann eine Community aufgebaut und begeistert werden? Welche Plattform ist die Richtige? Welche Inhalte kommen auf die Projektseite? Freiraum Secondhand & Labim aus Münster erzählen von ihren Erfahrungen mit ihrer eigenen Unternehmensgründung und von Learnings ihrer erfolgreichen ...

News

polis Convention: Konversion bei Scharrenbach-Besuch im Fokus

Münster auf Messe für Stadtentwicklung

Mit prominentem Besuch vom Land NRW sind Münsters Vertreter bei der polis Convention in Düsseldorf in den ersten Messetag gestartet. Bauministerin Ina Scharrenbach nutzte die Stippvitite zum Gespräch über die aktuellen Hotspots der Stadtentwicklung mit Enno Fuchs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM), Christopher Festersen, Leiter des Stadtplanungsamtes, und KonvOY-Geschäftsführer Stephan Aumann.

News

„Fortschrittlichste Sprachlern-App für fortgeschrittenes Englisch“

Startup Eloquence aus dem Technologiehof ist jetzt am Markt

„Wir knüpfen mit unserer Sprachlern-App an dem Punkt an, wo andere im Grundlagenbereich aufhören.“ Ambitioniert und hochmotiviert haben die Münsteraner Peter und Philipp Laurenz sowie Paula Patel aus London die nach ihrer Meinung „fortschrittlichste Sprachlern-App für fortgeschrittenes Englisch" entwickelt und auf den Markt gebracht. „Eloquence“, so der Name des in den gängigen App-Stores verfügbaren Online-Kurses, will die Lernenden zu einer vielfältigeren und differenzierteren Ausdrucksweise befähigen. „Die App ist didaktisch wertvoll“, erklärt Gründungscoach Alexander Kelm von der Technologieförderung Münster GmbH. Er begleitet das Trio an dessen Wirkungsstätte im Technologiehof Münster schon seit mehreren Monaten und dient in vielen Belangen als Sparringspartner.

News

Jentschuras Naturkunde-Akademie setzt Maßstäbe

WFM würdigt wachstumsorientiertes Zukunftsprojekt bei Grundsteinlegung

"Mit Ihrem ambitionierten Zukunftsprojekt, der Naturkunde-Akademie, werden Sie weitere Akzente und Maßstäbe setzen. Lokal, regional und international. Bezeichnend ist, dass Sie mit Ihrer Lehre mittlerweile auch in China, dem Traditionsreich medizinischer Heilkunde, tiefe Wurzeln schlagen". Mit diesen Worten unterstrich Enno Fuchs, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, das unternehmerische Werk von Dr. h.c. Peter Jentschura im Rahmen der Grundsteinlegung bei der Jentschura International GmbH. Zuglech würdigte er die Entwicklung des Familienunternehmens zum Marktführer für basische Körperpflegeprodukte und natürliche, basische Lebensmittel, verantwortungsvollen Arbeitgeber und zukunftsorientiert agierenden Betrieb.

News

Grant erhält Baugenehmigung für Östliche Münsterstraße

Immobilienentwickler plant zweiten Firmenstandort in Wolbeck

Der Immobilienunternehmer Christian Grant hat Mitte August grünes Licht zur Umsetzung seines Bauprojekts in Wolbeck erhalten. Das genehmigte Bauvorhaben im Gewerbegebiet Östliche Münsterstraße umfasst einen zirka 1.600 Quadratmeter großen Hallenkomplex mit Büros sowie Lager- und Werkstattflächen. Das 3.000 Quadratmeter große Grundstück an der Amelunxenstraße hat die Wirtschaftsförderung Münster GmbH vermarktet.