Gutes Investitionsklima: Gewerbehallen gefragt, Mieten stabilBaukultur bei Gewerbeimmobilien schafft MehrwertHohe Nachfrage sucht Angebot

Die Wirtschaftsförderung Münster

Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) ist ein auf die Gründungs-, Entwicklungs- und Standortberatung von Firmen spezialisiertes Unternehmen.

Die Betreuung von Investitions-Projekten ist unser Kerngeschäft. Unser strategisches Ziel ist die Positionierung Münsters als einer der führenden Wirtschaftsstandorte in Nordrhein-Westfalen, indem wir Investoren auf Münster neugierig machen und die Investition von neuen und bestehenden Unternehmen an unseren Standort binden. Dieses Ziel erreichen wir durch eine konsequente Kundenorientierung in der Wirtschaftsförderung.

Zukünftig wird sich die WFM noch mehr auf die Kernkompetenzen des Standortes Münster konzentrieren und das Potenzial der Universität sowie der Fachhochschulen für die wirtschaftliche Umsetzung z.B. in der Nanotechnologie und Bioanalytik nutzen. Daneben wird die WFM die Entwicklung von Büroimmobilien mit überregionaler Bedeutung forcieren, um im Konzert der großen NRW-Bürostandorte wie Köln, Düsseldorf, Bonn und Essen mitzuspielen.

 

Weitere Information

Gewerbegrundstücke
Immobilienangebote
Publikationen
Übersichtskarte der Einzelhandels-, Büromarktzonen und Gewerbegebiete
Ihre Ansprechpartner

Aktuell

Pressemeldung

Gutes Investitionsklima: Gewerbehallen gefragt, Mieten stabil

WFM veröffentlicht Münsters vierten Gewerbehallenbericht

Münsters Gewerbehallenmarkt hat das Jahr 2017 mit einem deutlich überdurchschnittlichen Ergebnis abgeschlossen: Unter dem Strich von 54 erfassten Transaktionen steht ein Nachfragevolumen von 80.000 Quadratmetern. Es setzt sich aus 33.000 neu vermieteten und 47.500 verkauften Quadratmetern Lager-, Produktions- und Werkstattflächen zusammen. Die Durchschnittsmiete beläuft sich auf 4,90 €/m² monatlich nettokalt.

Pressemeldung

Baukultur bei Gewerbeimmobilien schafft Mehrwert

Plädoyers für gestalterische Qualität

Bei Baukultur im gewerblichen Immobiliensegment geht es nicht nur um die gestalterische Qualität von Architektur und Stadträumen, sondern auch um soziale, ökologische und ökonomische Aspekte. Und das hat Mehrwert, wie Reiner Nagel von der Bundesstiftung Baukultur und der Architekt Andreas Heupel bei Fokus Immobilien betonten. Die Quintessenz ihres Plädoyers vor zirka 80 Zuhörern: Baukultur ist für den Städtebau und unternehmerischen Erfolg von hohem Nutzen. Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH hatte eingeladen.