Europa-Tochter von japanischem Groß-Konzern unterschreibt als letzter im BioZ„Schule – und dann?“ informiert auch 2019 über AusbildungsgängeAm MEET geht die Leistungsfähigkeit von Batterien mit Sicherheit einher

Die Wirtschaftsförderung Münster

Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) ist ein auf die Gründungs-, Entwicklungs- und Standortberatung von Firmen spezialisiertes Unternehmen.

Die Betreuung von Investitions-Projekten ist unser Kerngeschäft. Unser strategisches Ziel ist die Positionierung Münsters als einer der führenden Wirtschaftsstandorte in Nordrhein-Westfalen, indem wir Investoren auf Münster neugierig machen und die Investition von neuen und bestehenden Unternehmen an unseren Standort binden. Dieses Ziel erreichen wir durch eine konsequente Kundenorientierung in der Wirtschaftsförderung.

Zukünftig wird sich die WFM noch mehr auf die Kernkompetenzen des Standortes Münster konzentrieren und das Potenzial der Universität sowie der Fachhochschulen für die wirtschaftliche Umsetzung z.B. in der Nanotechnologie und Bioanalytik nutzen. Daneben wird die WFM die Entwicklung von Büroimmobilien mit überregionaler Bedeutung forcieren, um im Konzert der großen NRW-Bürostandorte wie Köln, Düsseldorf, Bonn und Essen mitzuspielen.

 

Weitere Information

Gewerbegrundstücke
Immobilienangebote
Publikationen
Übersichtskarte der Einzelhandels-, Büromarktzonen und Gewerbegebiete
Ihre Ansprechpartner

Aktuell

Pressemeldung

Europa-Tochter von japanischem Groß-Konzern unterschreibt als letzter im BioZ

Volle Auslastung vor Bezugsfertigkeit im Januar

Ab Januar ist der für zirka fünf Millionen Euro realisierte Anbau des Biotechnologischen Zentrums im Technologiepark Münster bezugsfertig. Doch schon jetzt, einige Tage vor dem Jahreswechsel, stehen für alle Labor- und Büroflächen die Nutzer fest. „Das ist die eine gute Nachricht“, sagt der Leiter der Technologieförderung Münster GmbH (TFM), Matthias Günnewig. „Die weitere Erfolgsmeldung ist, dass wir mit der Daikin Chemical Europe GmbH ein international tätiges Unternehmen für den Technologiestandort Münster gewonnen haben.“

Pressemeldung

„Schule – und dann?“ informiert auch 2019 über Ausbildungsgänge

WFM und Unternehmen laden zu Berufswahl-Aktion ein

Die Wahl des passenden Ausbildungsplatzes ist für das Berufsleben von enormer Bedeutung. Darum bedarf es für diese wichtige Ent¬scheidung einer guten Vorbereitung. Bei „Schule – und dann?“ lernen Jugendliche ab der 9. Klasse vom 28. Januar bis 14. Februar 2019 eine Vielzahl kaufmännischer und gewerblich-technischer Berufe sowie Duale Studiengänge kennen. In zwölf Unternehmen erfahren sie auch, welche Voraussetzungen im Handel, Handwerk sowie Dienstleistungsbereich, in der Industrie und bei Behörden wichtig sind. Die Aktion wird von der Wirtschaftsförderung Münster GmbH gesteuert. Die Betriebsbesuche finden immer nachmittags statt.