Kontakt / Ansprechpartner Wirtschaftsförderung Münster GmbH · Steinfurter Straße 60a · D-48149 Münster · Tel +49 (251) 68642-0
Passantenzahlen in Münsters City stabil auf hohem NiveauNeuauflage der NRW Nano-Konferenz in Münster mit Physik-NobelpreisträgerBüroflächenumsatz erstmals sechsstellig

Corona-Krise: Finanzielle Hilfen für Unternehmen und Beschäftigte

Die Corona-Krise mitsamt aller präventiven Maßnahmen belastet Unternehmen und deren Mitarbeiter massiv. Bund und Land bieten Hilfen an. Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH informiert und berät zu diesen Leistungen.

Ihre WFM-Ansprechpartner erreichen Sie unter
0251 68642-90 oder per Mail an coronakrise@wfm-muenster.de

Wesentliche Informationen

Passantenfrequenzen nach Ende Lockdown im Handel - Stand 27.06.2020 (PDF)
14. Sonder-Newsletter der WFM vom 30. Juni 2020
Zur Übersicht aller Hilfen von Land NRW und Bund
Förderdatenbank des Bundes, Länder und EU mit Suchfunktion
Stadt Münster stundet Gewerbesteuer
Webinarreihe „Betriebe in Zeiten von Corona“: Alle bisherigen Videos
Corona-Informations-Portal der Stadt Münster
Alle aktuellen Meldungen im Überblick (Presseservice)
Sondernewsletter zu aktuellen Förderprogrammen - jetzt abonnieren
Immobilienangebote
Gewerbegrundstücke
Publikationen
Übersichtskarte der Einzelhandels-, Büromarktzonen und Gewerbegebiete
Ihre Ansprechpartner

Aktuell

Pressemeldung

Passantenzahlen in Münsters City stabil auf hohem Niveau

Frequenzmessungen der Wirtschaftsförderung

Die Besucherzahlen in der City stellen sich auch in der zehnten Woche nach dem Ende des Shutdowns gut dar. Vergangene Woche wurden von Montag bis Samstag (22. - 27.06.) 129.561 Passanten auf der Ludgeristraße gezählt. Das sind 79 Prozent des Wertes aus dem Vergleichswoche 2019. Der Samstag (27.06.) erreichte auf der Ludgeristraße 73,6 Prozent vom Vergleichssamstag des Vorjahres. Dieser Tag stabilisiert sich zum fünften Mal in Folge auf diesem hohen Niveau.

Pressemeldung

Neuauflage der NRW Nano-Konferenz in Münster mit Physik-Nobelpreisträger

Hochkarätige Zusagen für Ersatztermin 2021

Im Dezember 2016 richtete das Land Nordrhein-Westfalen die NRW Nano-Konferenz erstmals in Münster aus. Zirka 700 internationale Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft und Politik nutzten den Branchentreff zum Austausch über die Chancen, Risiken und Potenziale der Nanotechnologie. Darüber hinaus machten sich die Gäste ein Bild von den exzellenten Standortbedingungen in der Forschung und Entwicklung am Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Münster. Zur Neuauflage der Konferenz wird es 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht kommen. Stattdessen ist die Konferenz, für die bereits mehrere hochkarätige Experten zugesagt haben, auf den 21. und 22. April 2021 terminiert. Es sprechen unter anderem der Physik-Nobelpreisträger aus dem Jahr 2010, Konstantin Novoselov von der University Manchester, Prof. Martin Winter vom Batterieforschungszentrum Münster Electrochemical Energy Technology (MEET) und Prof. Wolfram Pernice vom Center for Nanotechnology Münster (CeNTech).