Kontakt / Ansprechpartner
Wirtschaftsförderung Münster GmbH · Steinfurter Straße 60a · D-48149 Münster · Tel +49 (251) 68642-0
19. April 2021
Pflicht: Einkaufen nur noch mit aktuellem negativem Schnelltest
15. April 2021
Trotz Pandemie: Mit einzigartigem Konzept eröffnet
15. April 2021
Corona-Modellkommune Münster verschiebt Start

Die Wirtschaftsförderung Münster

Das traditionelle Kerngeschäft der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) sind die Bereiche Gewerbeflächenentwicklung und –vermarktung, Genehmigungsmanagement, Immobilienservice, Gründungs- und Förderberatung sowie Standortmarketing. Zudem haben wir den Beratungsbereich, den Zugang zu Finanzierungen, Personalbedarf und Kooperationen weiter ausgebaut. Als starker Partner in einem stadtweiten Netzwerk sind wir mit allen wichtigen Einrichtungen und Akteuren in Münster verbunden und kennen die richtigen Ansprechpartner.

Weitere Informationen
Immobilienangebote
Gewerbegrundstücke
Aktuelle Projekte
Übersichtskarte der Einzelhandels-, Büromarktzonen und Gewerbegebiete
Publikationen

Aktuell

Veranstaltung

NRW Nano-Konferenz (online) zu aktuellen Innovationen in Materialien und Anwendungen – jetzt noch buchen!

Drei abwechslungsreiche Tage im Zeichen der Nanotechnologien, innovativen Materialien und deren Anwendungen verspricht die 9. NRW Nano-Konferenz einem internationalen Publikum im - Pandemie bedingten - Online-Format. Ausrichter des Branchentreffs, der ursprünglich 2020 zum wiederholten Mal nach 2016 in Münster stattfinden sollte, sind das NRW-Wirtschaftsministerium, das Cluster NMWP.NRW und die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM). Trotz der Verlegung ...

News

Stahlguss-Betrieb verlegt Fertigung und Verwaltung in den Hansa-BusinessPark

Lüdinghauser Unternehmen expandiert in Münster

Der in Lüdinghausen altein-gesessene Industriebetrieb Bischoff wird expandieren – und zwar auf münsterischem Terrain: Zur Steigerung der Produktionskapazitäten realisiert der Stahl- und Edelstahlguss-Spezialist im Hansa-BusinessPark eine zweite Niederlassung für die mechanische Fertigung mit zehn Industrie-Arbeitsplätzen. Des Weiteren wird die komplette Verwaltung mit zwölf Beschäftigten an die Deventerstraße verlagert.

News

Münster will Modell-Stadt werden: Öffnungen trotz Lockdown zulassen!

Schreiben an NRW-Staatskanzlei unterstreicht Einsatz für Wirtschaft

Münster. Die Stadt Münster setzt ein Zeichen für von der Corona-Krise besonders stark betroffene Wirtschaftszweige. Oberbürgermeister Markus Lewe will Bürgerinnen und Bürgern unter strengen Auflagen auch zu Lockdown-Zeitzen den Zugang zu Geschäften, Kultureinrichtungen, Zoo und gegebenenfalls weiteren Bereichen ermöglichen. Münster soll gemäß einem Schreiben an die NRW-Staatskanzlei als Corona-Modellstadt zugelassen werden.