Pressemeldungen

Dem Biofidel-Dummy gehört in der Unfallrekonstruktion die Zukunft

Business Breakfast bei crashtest-service

Die crashtest-service.com GmbH (cts) lässt es im Schnitt zweimal täglich krachen: Die Unfallrekonstruktionen und Norm-Crashtests für Fahrzeugrückhaltesysteme auf dem 30.000 Quadratmeter großen Areal haben vor allem für staatliche Stellen, Versicherungen, Verbraucherschützer und Autohersteller einen hohen Nutzen. „Sie stellen die belastbarste und anschaulichste Methode zur Bewertung eines Vorgangs dar“, erklärte Geschäftsführer Peter Schimmelpfennig beim Business Breakfast der Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM). In diesem Rahmen präsentierte er den so genannten Biofidel-Dummy als neueste Errungenschaft seines Unternehmens.

mehr lesen

Nach wie vor: Besucherzahlen in der Innenstadt auf hohem Niveau

WFM-Frequenzzählung 2018 in der Innenstadt

Die Besucherzahlen in Münsters City, exemplarisch erfasst an einem Samstag, befinden sich 2018 auf einem hohen Niveau, auch wenn sie etwas unterhalb der beiden Vorjahre liegen. Für die anhaltende Dynamik im Zentrum sprechen in Summe knapp 51.000 Passanten, die am stärksten Tag der Woche an 24 Stellen zwischen 12 und 13 Uhr gezählt wurden. Überproportional stark war die Frequenz mit zirka 27.000 Passanten an einem Donnerstag, der die klassischen Werktage repräsentiert. Beliebteste Routen sind die Ludgeristraße, der Prinzipalmarkt und die Salzstraße. Die gute Nachricht für die Kaufleute und Gastronomen ist, dass sich die Menschen über die gesamte Innenstadt verteilen.

mehr lesen

Gutes Investitionsklima: Gewerbehallen gefragt, Mieten stabil

WFM veröffentlicht Münsters vierten Gewerbehallenbericht

Münsters Gewerbehallenmarkt hat das Jahr 2017 mit einem deutlich überdurchschnittlichen Ergebnis abgeschlossen: Unter dem Strich von 54 erfassten Transaktionen steht ein Nachfragevolumen von 80.000 Quadratmetern. Es setzt sich aus 33.000 neu vermieteten und 47.500 verkauften Quadratmetern Lager-, Produktions- und Werkstattflächen zusammen. Die Durchschnittsmiete beläuft sich auf 4,90 €/m² monatlich nettokalt.

mehr lesen

Baukultur bei Gewerbeimmobilien schafft Mehrwert

Plädoyers für gestalterische Qualität

Bei Baukultur im gewerblichen Immobiliensegment geht es nicht nur um die gestalterische Qualität von Architektur und Stadträumen, sondern auch um soziale, ökologische und ökonomische Aspekte. Und das hat Mehrwert, wie Reiner Nagel von der Bundesstiftung Baukultur und der Architekt Andreas Heupel bei Fokus Immobilien betonten. Die Quintessenz ihres Plädoyers vor zirka 80 Zuhörern: Baukultur ist für den Städtebau und unternehmerischen Erfolg von hohem Nutzen. Die Wirtschaftsförderung Münster GmbH hatte eingeladen.

mehr lesen

Hohe Nachfrage sucht Angebot

Büromarktstudie der WFM weist erneut Flächenbedarf aus

Trotz des stark eingeschränkten Flächenangebots weist Münsters Büromarkt für das Jahr 2017 ein relativ hohes Nachfrageergebnis aus. Der Umsatz von 87.800 Quadratmetern liegt acht Prozent über dem zehnjährigen Durchschnittswert. Zurückzuführen ist das Ergebnis auf den deutlichen Anstieg im Vermietungs¬segment über 1.000 m². Des Weiteren fanden angesichts des partiellen Angebotsengpasses selbst Flächen in mäßiger Qualität an in der Regel dezentralen Standorten ihre Abnehmer. Die Folge: Die Leerstandsquote sank weiter auf das historische Tief von 1,6 Prozent. Und: Die Spitzenmiete hält sich bei 14 Euro/m² monatlich nettokalt in den Büromarktzonen Hafen und City stabil, während die Durchschnittsmiete um 10 Cent auf 10,30 Euro/m² gestiegen ist.

mehr lesen
Seite 1 von 40  >>

Haben Sie als Medienvertreter Fragen zur Wirtschaftsförderung Münster GmbH, zum Wirtschaftsstandort Münster oder zu speziellen Themen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Martin Rühle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (251) 68642-80
Telefax: +49 (251) 68642-19
ruehle@wfm-muenster.de